Kuss des Mondes Kurzgeschichte Werwolf Wattpad

Rückblick Januar 2024

So schnell ist ein Monat um: Heute startet eine neue Rubrik, nämlich der monatliche Rückblick! Gestartet bin ich gesundheitlich extrem angeschlagen, und auch meine Kinder waren in der ersten Monatshälfte ziemlich krank. Es hat etwas gedauert, bis wir nach den Weihnachtsferien wieder zurück waren – der Alltag hatte uns dann aber doch recht bald wieder, obwohl der überraschende Tod unseres Hundes uns dann auch nochmal etwas zurückgeworfen hat. Es war in Summe nicht der beste Start in das neue Jahr – dennoch bin ich in einigen Dingen doch vorangekommen!

Gelesen

gaiman american gods gr 01
Neil Gaiman, American Gods. Rezension dazu hier.

Neu rezensiert habe ich hier auf dem Blog „American Gods“ von Neil Gaiman. An dem Buch habe ich sehr lange gelesen, was aber nicht heißt, dass das Buch nicht gut war. Aktuell lese ich „Die Legende der Devas“ von Jill Meier, ein Urban Fantasy Buch, das mir die Autorin zur Rezension zur Verfügung gestellt hat. Demnächst mehr dazu!

Geschrieben

Das Lektorat meines Buches „George und Deborah“ (ich habe immer noch keinen Titel!) schreitet voran. Aktueller Stand: 15 16 von 28 Kapiteln. Uff! Meine Lektorats-Erfahrung und über meinen Überarbeitungsprozess habe ich natürlich auch einen Blogtext geschrieben. Demnächst folgt ein weiterer Teil, in dem ich auf ChatGPT als Lektor eingehe. Das ist ein Experiment, das gerade parallel läuft. Ob und wie das funktioniert, erfährst du hier auf dem Blog ;). (Muss ich jetzt extra auf meinen Newsletter hinweisen?)

Moodboard George und Deborah
Moodboard „George und Deborah“ – erstellt mit Midjourney und Canva

Die Novelle „Tango und Tod“ kommt gut voran. Demnächst steht außerdem die Rückmeldung für meine Kurzgeschichte „Der Kuss des Mondes“ an – drückt mir die Daumen, dass die Geschichte es in die Anthologie schafft! Sollte sie es nicht schaffen, werde ich sie auf Wattpad veröffentlichen – also musst du dann selbst entscheiden, für was du die Daumen drückst. Meine Erstleserin sagte mir: „Eine total süße Geschichte.“ Mehr dazu demnächst! Ich plane auf jeden Fall auch noch mehr Kurzgeschichten mit den Figuren, die mir alle doch sehr ans Herz gewachsen sind.

Gebloggt

Hier auf dem Blog habe ich neben der Rezension über American Gods einige Beiträge veröffentlicht, z.B. eine Übersicht über die Buchmessen 2024, den besagten Erfahrungsbericht über das Lektorat und natürlich auch wieder einen Texthappen aus „George und Deborah“. Trotz Krankheit ging es doch gut voran!

Auf Instagram hat mein Account die 1.000-Follower-Marke geknackt! Außerdem mehren sich die Äußerungen anderer, sie warten auf mein Buch oder sind gespannt darauf – das freut mich natürlich wahnsinnig einerseits, andererseits macht es mir eine Heidenangst!

Linktipps für’s Büchervolk

Auch jenseits dieses Blogs tut sich natürlich viel in der Buchwelt. Ein paar lesenswerte Beiträge rund ums Buch habe ich mitgebracht:

Das Feuilleton der Welt ist sich sicher, wie und woran deutsche Verlage 2024 scheitern werden. Aha.

Leserunden auf lovelybooks werden Autor:innen und Verlage von nun an Geld kosten :o. Darüber schreibt die Autorenwelt.

Das Weltenstudio ist ein Blog, der sich mit Worldbuilding beschäftigt. In diesem Artikel geht es um Wirtschaftssysteme in fiktiven Welten. Wie es der Zufall so wollte, brauchte ich bei meiner Überarbeitung gerade genau den Artikel!

Der Skandal des Monats war in der Buchwelt die Causa „Willkommen im falschen Film“. Der Autorin dieses Geschmieres möchte ich hier keinerlei Bühne bieten. Dass ein großer Publikumsverlag wie Piper sowas überhaupt verlegt, ist in meinen Augen das Allerletzte! Wir leben in einer Zeit, in der Rechte ganz offen von Umsturz und Vertreibungen reden – da darf es nicht einmal als Satire getarnt Bühne für derartige Bücher geben! Weiter werde ich mich an dieser Stelle nicht äußern. Der Spiegel fasst das Vorgefallene ganz gut zusammen.

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, freue ich mich über einen Kommentar oder Teilen :).
der kuss des mondes

Gratis. Erhalte 1-2 Mal im Monat phantastische Post mit Themen rund ums Lesen und Schreiben, jederzeit kündbar.

Gratis-Kurzgeschichte

Erhalte gratis die Kurzgeschichte "Der Kuss des Mondes" als pdf. Melde dich zum Newsletter an, und ich schicke dir den Download-Link.

Null Spam! Deine Daten werde ich verteidigen wie ein Hornschwanz sein Ei. Du kannst Dich jederzeit mit einem Klick austragen. Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung.

Foto des Autors
Passionierte Buchliebhaberin, großer Fan von Hobbits, Vampiren, Drachen, Metal und allem Magischen. Lebt mit Mann, Kindern und Hund in der Nähe des Teutoburger Waldes und schreibt an ihrem Dark Fantasy Debütroman.

Buchrezensionen und rund ums Lesen

Aus dem Schreibzimmer

Schreibe einen Kommentar