• wasteland vogt rezension
    Dystopie,  Lesen

    Ein dystopischer Roman scheitert. “Wasteland” von Vogt und Vogt.

    “Wasteland” von Vogt und Vogt ist ein dystopischer Roman und das erste Buch meiner Lesechallenge “52 Bücher in 52 Wochen”, das ich abgebrochen habe. Trotzdem stelle ich es hier vor, zum einen, weil es natürlich auch andere Meinungen zu dem Buch gibt, und zum anderen, weil ich auf diesem Blog nicht nur positive Rezensionen schreiben will. Warum ich diesen dystopischen Roman abgebrochen habe und ich vieles einfach nicht gelungen finde, erkläre ich im Folgenden.