Wie viel Europa steckt in meinem Buch?

Europa in meinem Buch

Ich versuche wirklich, mich nicht politisch zu äußern. Aber angesichts der Europawahl 2024 und der aktuellen EM 2024, die von rassistischen Übergriffen flankiert wird, komme ich nun doch einmal auf das Thema „Europa“ zu sprechen. Das hat tatsächlich sehr viel mit meinem Buch „George und Deborah“ und auch mit dem von mir erfundenen Buchuniversum, dem …

Weiterlesen …

Mai Rückblick Phantastopia mit Schreibupdate und Verlagsvertrag

verlagsvertrag -autorin Sonja Tornefeld Hybrid Verlag

Was für ein Monat! Wow! In diesem Monat hat sich viel hinter den Kulissen getan, weswegen ich kaum zum Bloggen oder Lesen gekommen bin. Dafür habe ich großartige Neuigkeiten: Mein Manuskript „George und Deborah“ hat einen Verlag gefunden! Ich kann es selbst immer noch nicht glauben, ich freue mich wahnsinnig darüber, zumal ich schon nicht …

Weiterlesen …

April Rückblick Phantastopia mit Schreibupdate

Phantastopia Sonja Tornefeld

Ostern, Schnee und Schreiben – der April bot mir ein buntes Potpourri von allem. Die ersten Ferien des Jahres haben wir überstanden und zum ersten Mal habe ich aus Muttersicht ganze zwei Wochen erlebt, in denen alle meine Kinder ohne Krankheitsunterbrechungen zur Schule gingen – das war mal ein Schritt nach vorn! Gartentechnisch bin ich …

Weiterlesen …

März Rückblick und Vorschau

Rückblick März und Vorschau Phantastopia

Der März stand für mich ganz im Zeichen meiner ersten Veröffentlichung! Im März Rückblick geht es um „Der Kuss des Mondes“ und weitere Themen. Kurzgeschichte „Der Kuss des Mondes“: Seit 17.3.2024 kostenlos auf Wattpad Meine erste Geschichte, „Der Kuss des Mondes“ ist am 17.3.2024 auf Wattpad erschienen, und sie hat direkt ein paar Leser:innenherzen erobert, …

Weiterlesen …

Husten, Bloggen, Schreiben – Phantastopia Rückblick Februar 2024

buchblog phantastopia rueckblick februar 01

Kalt und immer noch sehr krank begann der Februar für uns. Ich bin das Wetter und das Gehuste meiner Kinder doch insgesamt sehr leid. Mein eigener Husten nervt mich auch, und ich habe nicht so viel gebloggt, wie ich das wollte. Dennoch habe ich einiges geschafft und bin in (kleinen) Schritten vorangekommen. Gelesen Neu rezensiert …

Weiterlesen …

Kennenlernszene

Für einen Moment keuchten sie beide

Heute habe ich endlich mal wieder eine kleine Szene aus dem George-und-Deborah-Manuskript mitgebracht, und zwar die Kennenlernszene, in der die beiden zum ersten Mal miteinander sprechen. Derzeit überarbeite ich den Text, und dabei ist diese Textstelle ganz neu entstanden. Für einen Moment keuchten sie beide. Dann legte er seine Lippen an ihr Ohr.»Ich bin nicht …

Weiterlesen …

So läuft das Lektorat – ein Erfahrungsbericht

Lektorat Erfahrungsbericht

An einem Lektorat kommt kein Text vorbei. Entweder muss ich das in eigener Regie leisten, mir diese Leistung einkaufen, oder ein Verlag übernimmt das Lektorat. Mein Manuskript „George und Deborah“ hat es in seiner Rohfassung 3.0 zur Lektoratsreife geschafft, und ich bin seit Dezember nun dabei, die Anmerkungen zu übernehmen und den Text zu überarbeiten. …

Weiterlesen …

Fazit: Schreibupdate zum Nanowrimo2023 und nanowriber2023

nanowrimo schreibupdate

Ich habe den November komplett unterschätzt. 50.000 Wörter zu schreiben hatte ich mir ja auch gar nicht vorgenommen – meine Ziele habe ich eigentlich erreicht. Trotzdem bin ich gefühlt kaum weitergekommen mit dem Schreiben, und auch das Bloggen ist vor lauter Elternsprechtagen und Pflichten des realen Lebens in den Hintergrund getreten. Zum Abschluss des Nanowrimo …

Weiterlesen …

Der große Phantastopia Jahresrückblick 2023

Phantastopia Buchblog Jahresrückblick

Dieses Jahr ist ein besonderes für mich, und darüber berichte ich heute im großen Phantastopia Jahresrückblick: Ich habe einige folgenreiche Entscheidungen getroffen, zu denen ich heute an dieser Stelle Bilanz ziehen möchte: Ich habe meine Selbstständigkeit und den damit verbundenen Traum vorerst auf Eis gelegt und bin dafür wieder zurück auf den Arbeitsmarkt. Zugleich hat …

Weiterlesen …

Nanowrimo2023 – Zwischenstand, Schreibupdate, Lektorat und Verlagssuche

nanowrimo - dark fantasy autorin

Der „Nanowrimo“ ist zur Hälfte um, meine Nerven auch! Ich weiß nicht, warum der Nano immer im November stattfindet. Einen Monat vor Weihnachten – ernsthaft? Ich bin Mutter von vier Kindern. Ich habe im November vier (!) Elternsprechtagtermine. Zwei Tage der offenen Tür fanden an zwei Novembersamstagen statt. Mein ältestes Kind hat im November Geburtstag. …

Weiterlesen …

der kuss des mondes

Gratis. Erhalte 1-2 Mal im Monat phantastische Post mit Themen rund ums Lesen und Schreiben, jederzeit kündbar.

Gratis-Kurzgeschichte

Erhalte gratis die Kurzgeschichte "Der Kuss des Mondes" als pdf. Melde dich zum Newsletter an, und ich schicke dir den Download-Link.

Null Spam! Deine Daten werde ich verteidigen wie ein Hornschwanz sein Ei. Du kannst Dich jederzeit mit einem Klick austragen. Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung.