NaNoWriber und NaNoWriMo

Der NaNoWriMo findet jährlich im November statt. Der Name steht für National Novel Writing Month. Auf Deutsch: Nationaler Romanschreibemonat. Autor:innen rund um den Globus setzen sich in diesem Monat hin und hacken 50.000 Wörter in die Tastatur. Ich habe schon ein paar Mal mitgemacht, und allein das ist schon magisch. Auch in diesem Jahr nehme ich mit bescheidenen Zielen teil und berichte hier über meine Vorbereitungen.

nanrowrimo Vorbereitung Autorenleben Schreiben
NaNoWriMo steht für „National Novel Writing Month“ und ist ein globales, jährliches Schreibevent im November: 50.000 Wörter schreiben!

Vorbereitungen: NaNoWriber2023 und NaNoWriMo

Flankiert wird der NaNoWriMo, zumindest in Deutschland, auf Instagram von dem #NaNoWriber2023. Das ist eine kleinere Aktion, auch eine Schreibchallenge, die die letzten vier Monate des Jahres umfasst. @kayser_line hat diese Aktion angestoßen, und auch dabei mache ich derzeit mit.

Da ich permanent an irgendwelchen Projekten schreibe, habe ich nun beschlossen, selbige auch hier auf dem Blog etwas zu dokumentieren. Das macht es für mich auch etwas greifbarer. Schreiben ist zuweilen ein einsames Geschäft, dabei gibt es so viele von uns, dass man meist gar nicht lang nach Gleichgesinnten suchen muss. Ich beginne nun auch unabhängig vom NaNoWriMo damit, hier Schreibupdates zu posten.

Viel vorbereitet habe ich für den NaNoWriMo noch nicht. Ich habe mich jetzt erstmal wieder in meinem Account angemeldet. Du findest mich auf der offiziellen Seite hier, und ich freu mich über Schreibbuddies! Dort dokumentiere ich natürlich so aktuell wie möglich meinen Fortschritt.

nanowrimo Vorbereitung Autorenleben Schreiben

Schreibupdate: Meine Projekte!

Eigentlich habe ich zu viele Schreibprojekte für den Nanowrimo. Ich sortiere hier mal, woran ich aktuell alles so schreibe. Ich halte das auch auf Instagram fest, aber da gehen die Beiträge auch so schnell vorbei.

Mit den folgenden Zielen bin ich im September in den „Nanowriber“ gestartet:

  • Band 1 von „Projekt Halbdämon“ (= „George und Deborah“): Testlesen und Lektorat (erste Runde) bis Ende 2023 fertig und Überarbeitung abgeschlossen haben.
  • Band 2: Rohfassung 1.0 fertig
  • Band 3: Plotstruktur fertig und 10.000 Wörter
  • Märchenprojekt: Plot fertig

Das ist der aktuelle Zwischenstand:

  • Band 1 von „Projekt Halbdämon“ (= „George und Deborah“):
    Das Testlesen meiner Erstleserin ist abgeschlossen. Das Feedback hat einige deutliche Änderungen zur Folge, inklusive Umbau des Plots und Ergänzen einer zweiten POV: Deborah wird nun Erzählcharakter! Es wird einige neue Szenen geben, die mehr Hintergründe und mehr Ruhe in den recht actionlastigen Plot bringen.
    Das ist das, was ich aktuell mache! Ich komme hier sehr gut voran, bezweifele aber, dass dieser Durchgang die Endfassung werden wird. Das Manuskript ist seitdem um knapp 15.000 Wörter gewachsen und steht aktuell bei 49.000 (wovon aber noch zwei Kapitel sterben werden…).
  • Band 2: Die Rohfassung liegt bei knapp 50% (ca. 27.000 von 40.000 Wörtern). Wahrscheinlich ist, dass ich die Wortzahl nochmal nach oben schraube. Da Band 1 gerade sehr wächst, wird das auch Auswirkungen auf Band 2 haben.
  • Band 3: Ich habe grob den Plot und auch die Geschichte nach Band 3 geplant (handschriftlich), wobei Band 3 einen vorläufigen Höhepunkt und Abschluss der Reihe darstellen wird. Da Band 3 viele Handlungsfäden der ersten beiden Bücher aufnimmt und viele Szenen aus einer anderen Perspektive zeigt, ist hier durchaus schon Struktur entstanden, aber eher so in Breiform. Das muss noch ne Weile köcheln. Es wird voraussichtlich das dickste der Bücher, vielleicht sogar zweiteilig, mal sehen.
  • Märchenprojekt: Der Plot ist sehr grob geplant, das war er vorher schon. Eigentlich habe ich hier noch nicht mehr geschafft.
  • Neues Projekt!! Auch ich bin in die Falle getappt: Ich habe während der Arbeit an einem Manuskript ein neues begonnen. Aber: Es ist ein kleines Projekt! Ich will bei einer Kurzgeschichten-Anthologie mitmachen. Der Plot ist fertig, das Projekt zu 75% geschrieben. Es wird in „meinem“ Universum angesiedelt sein und eine Nebengeschichte erzählen. Mein Plan ist, diese Geschichte kostenlos anzubieten, wenn sie NICHT für die Anthologie genommen wird.

NaNoWriMo

Welches Projekt werde ich nun während des „Nano“ verfolgen? Welches Buch werde ich schreiben? Ich weiß es noch nicht! Ich habe für Band 1 einen Lektoratstermin Ende November – dieses Manuskript muss bis dahin fertig sein! Insofern werde ich wahrscheinlich einfach wie bisher weitermachen und versuchen, alle Ziele wenigstens ein bisschen zu verfolgen. Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr auf diese Aktion!

nanowrimo Vorbereitung Autorenleben Schreiben

Sonstige Projekte: Social Media und Lektorat

Ich nutze die Gelegenheit, um über weitere Projekte zu sprechen: Ich habe seit Kurzem einen Tiktok-Kanal! Ich fühle mich dafür fast zu alt, andererseits ist es eigentlich ganz witzig. Wie ich mein Programm dort zukünftig gestalte, weiß ich noch nicht. Auf Instagram bin ich nach wie vor sehr aktiv – da gibt es auf jeden Fall immer die aktuellsten Infos!

Dann sagte ich schon, dass das Lektorat für mein Buch näher rückt! Im Anschluss daran werde ich zunächst Korrekturen eintragen und dann voraussichtlich im Januar 2024 Testleser:innen suchen! Wenn du Interesse hast, trag dich am besten in meinen Newsletter ein!

Ich lasse nicht nur lektorieren, ich habe auch selbst im Rahmen eines Testlesens ein Buch lektoriert (naja, es artete ein wenig aus). Das hat mir extrem viel Spaß gemacht, sodass ich mit einem zweiten Standbein in Form von Lektorat liebäugele. Mit meinem Studium bringe ich da die besten Voraussetzungen mit – das Thema wird mich in 2024 auf jeden Fall begleiten!

So, damit beende ich den heutigen Einblick in mein Autorenleben. Der nächste kommt dann Ende November oder Anfang Dezember, je nach Stresslevel!

Schreibst du auch beim Nanowrimo mit? Was hast du vor? Erzähl es mir gern :)!

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, freue ich mich über einen Kommentar oder Teilen :).
der kuss des mondes

Gratis. Erhalte 1-2 Mal im Monat phantastische Post mit Themen rund ums Lesen und Schreiben, jederzeit kündbar.

Gratis-Kurzgeschichte

Erhalte gratis die Kurzgeschichte "Der Kuss des Mondes" als pdf. Melde dich zum Newsletter an, und ich schicke dir den Download-Link.

Null Spam! Deine Daten werde ich verteidigen wie ein Hornschwanz sein Ei. Du kannst Dich jederzeit mit einem Klick austragen. Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung.

Foto des Autors
Passionierte Buchliebhaberin, großer Fan von Hobbits, Vampiren, Drachen, Metal und allem Magischen. Lebt mit Mann, Kindern und Hund in der Nähe des Teutoburger Waldes und schreibt an ihrem Dark Fantasy Debütroman.

1 Gedanke zu „NaNoWriber und NaNoWriMo“

Schreibe einen Kommentar

Buchrezensionen und rund ums Lesen

Gedanken aus dem Schreibzimmer & Autorenalltag