Nicht nur ein Mensch

Bei dem heutigen Textschnipsel aus meinem George-und-Deborah-Projekt geht es wieder um Deborah. Sie ist eine Druidin, die seit Jahren auf der Flucht vor dem Vater ihres halbdämonischen Sohnes ist. Ihr Sohn spielt im Universum meiner Erzählwelt eine zentrale Rolle. „George und Deborah“ erzählt die Vorgeschichte des ursprünglich von mir geplanten Werks.

„Sie ist nicht nur ein Mensch“, sagte er in der Alten Sprache, „Ich kann nicht heilen, was sie in sich trägt.“

aus „George und Deborah“ (Arbeitstitel)

In dieser Szene unterhalten sich George, der Deborah zuvor aus einer brenzligen Situation befreit hat, und ein uralter Baumgeist, der Deborahs Verletzungen geheilt hat.

„George & Deborah“ in einem Satz

Als der auf der Erde im Exil lebende Halbdämon George 1964 die schwer verletzte Druidin Deborah rettet, ahnt er nicht, welches dunkle Erbe auf ihr und ihrem Sohn lastet, und dass er soeben das Schlachtfeld eines Krieges zwischen den Alten Dämonengöttern betreten hat.

George & Deborah – Veröffentlichung

Die Geschichte ist inzwischen sehr weit entwickelt und wird demnächst veröffentlicht – in welcher Weise, kann ich allerdings noch gar nicht sagen. Da es sich um eine Long Short Story handelt, werde ich den Text voraussichtlich vorerst in elektronischer Form anbieten und ggfs. zu einem späteren Zeitpunkt mit weiteren Geschichten aus diesem Universum zusammenfassen.

Am einfachsten bleibst du mit meinem sporadisch erscheinenden Newsletter auf dem Laufenden:

Du liebst düsterromantische Welten?D

Erhalte kostenlos Leseempfehlungen, Updates und ab und zu kleine Geschenke zum Lesen :).


Ich freu mich auf dich!

Deine Daten sind mir so heilig wie ein Horkrux. Du kannst Dich jederzeit unkompliziert abmelden. Mehr dazu findest Du in der Datenschutzerklärung.

George & Deborah – Veröffentlichung

Die Geschichte ist inzwischen sehr weit entwickelt und wird demnächst veröffentlicht – in welcher Weise, kann ich allerdings noch gar nicht sagen. Da es sich um eine Long Short Story handelt, werde ich den Text voraussichtlich vorerst in elektronischer Form anbieten und ggfs. zu einem späteren Zeitpunkt mit weiteren Geschichten aus diesem Universum zusammenfassen.

Am einfachsten bleibst du mit meinem sporadisch erscheinenden Newsletter auf dem Laufenden:

Du liebst düsterromantische Welten?D

Erhalte kostenlos Leseempfehlungen, Updates und ab und zu kleine Geschenke zum Lesen :).


Ich freu mich auf dich!

Deine Daten sind mir so heilig wie ein Horkrux. Du kannst Dich jederzeit unkompliziert abmelden. Mehr dazu findest Du in der Datenschutzerklärung.

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, freue ich mich über einen Kommentar oder Teilen :).

Jüngste Buchrezensionen

Aus dem Schreibzimmer

Schreibe einen Kommentar